Hoogestraat siegt in Jemgum


JEMGUM/RHÖ – Wie jedes Jahr fanden wieder zahlreiche Läufer den Weg nach Jemgum, zum mittlerweile 12. Müggenmarktlauf. Entlang des Emsdeiches galt es einen fünf-Kilometer-Rundkurs zu bewältigen. Die traditionelle Veranstaltung, die von Jahr zu Jahr neue Teilnehmerrekorde verzeichnen kann, wurde von Heino Krüger moderiert, der die vielen Zuschauer entlang der Strecke mit flotten Sprüchen über das Geschehen der jeweiligen Läufe informierte.

icon-harlinger-logo

Auch die Aktiven zeigten sich mit der Organisation, der tollen Atmosphäre entlang der Strecke und den gut zu laufenden Rundkurs zufrieden. Hatten die Athleten erst den Gegenwind auf dem Emsdeich bewältigt, führte die Strecke wieder durch das Dorf. Dort hatten es sich viele Zuschauer mit Tischen und Stühlen in den Vorgärten gemütlich gemacht, um die Läufer anzufeuern. Sonja Hoogestraat, von der LG Harlingerland, hatte für die 20,3 Kilometer Strecke nachgemeldet. Hoogestraat hatte sich die vier Runden gut eingeteilt und lief, wie vom Trainer Uwe Rolf vorgegeben, den Kurs nach ihrer Pulsuhr ausgerichtet. Nach 1:26:46 Stunden erreichte Hoogestraat als Gesamtsiegerin der Frauen das Ziel. Auf der 10,3Kilometer-Strecke sicherte sich Eibo Eiben vom SC Dunum den Sieg in seiner Altersklasse der M65 Männer. Eiben war jedoch mit seiner Zeit von 49:19 Minuten für die Distanz nicht ganz zufrieden, er hatte ein schnelleres Ergebnis angestrebt.

Schreibe einen Kommentar